Gemeine Eibe 80-100 cm, 4 L Topf

071_TAX_BAC_T_080_100_4L

Neues Produkt

Ab 12,00 €

More details

Mengenrabatte

MengePreisSie sparen
3 15,50 € Up to 0,00 €
25 13,50 € Up to 50,00 €
50 12,75 € Up to 137,50 €
100 12,00 € Up to 350,00 €
 
Mehr Info

Qualität: normal

Pflanzbedarf: 3,5 - 4 Pflanzen je lfd. Meter

Das Foto kann abweichen.

Die Gemeine Eibe, oder Europäische Eibe und auf lateinisch Taxus baccata genannt, ist eine tiefgrüne Konifere mit weichen Nadeln. Die Eibe kann hervorragend als Heckenpflanze, aber auch als Figur oder für dekorative Elemente verwendet werden. Die Gemeine Eibe hat viele Eigenschaften, die eine Hecke haben soll; immergrün, pflegeleicht, rückschnittverträglich und blickdicht. Die Eibe ist extrem schnittverträglich: sogar wenn eine alte Eibe kräftig zurück geschnitten wird, treibt sie wieder aus. Für einen idealen Sichtschutz empfehlen wir, die Eibe regelmäßig zu schneiden, am besten 2 Mal pro Jahr. Die Eibe ist für eine blickdichte, schöne und sehr langlebige Hecke die erste Wahl.

Daneben wird die Gemeine Eibe oft als Formschnitt im Garten verwendet, wegen ihres langsamen Wachstums.

Manchmal trägt die Eibe im Herbst rote Beeren, die bei Vögeln sehr beliebt sind.

Nur in den ersten Jahren braucht diese Konifere viel Wasser, weiter ist die Eibe anspruchslos: sie ist winterhart, schnittverträglich und schattenverträglich.

Verwendung

  • Hecke

  • Solitär, Formgeschnitten oder als dekorative Elemente

  • Park, Formgeschnitten oder als dekorative Elemente

  • Unterpflanzung von Bäume

Vorteile

  • Relativ langsam wüchsig, für fantastische Figuren

  • Blickdicht

  • Winterhart

  • Stadtklimafest

  • Einfache Pflege

  • Verträgt geringe Lichtansprüche

  • Extrem schnittverträglich

Nachteile

  • Verträgt keine Staunässe

Eigenschaften

  • Größe: 10 – 20 m

  • Jahreszuwachs: 15 – 25 cm

  • Blätter: immergrüne, dunkelgrüne Nadeln

  • Früchte: rote Beeren, sind giftig

  • Blütezeit: März, April, Mai

  • Standort: Sonne, Halbschatten und Schatten

  • Bodenart: fast anspruchslos, vorzugsweise nahrhaften, feuchten Boden

  • Winterhärte: gut (frosthart, stadtklimafest)

  • Pflanzzeit: je nach Witterungsverlauf, können Wurzelballen ab circa Mitte September bis circa Ende April gepflanzt werden. Im Topf gewachsene Pflanzen können ganzjährig gepflanzt werden. Ausnahmen sind z. B. stärkerer Frost, extreme Nässe oder Hitze

  • Pflege: selbst starke Rückschnitt bis in den Stammbereich wird verkraftet

  • Dünger

Eigene Bewertung verfassen

Gemeine Eibe 80-100 cm, 4 L Topf

Ab 12,00 €

Eigene Bewertung verfassen

 
Custom tab

This is a custom block edited from admin panel.You can insert any content here.

8 andere Produkte in der gleichen Kategorie:

Vergleichen 0